Abt Speckle, Ignaz
Quelle:Ursmar Engelmann

Das Tagebuch von Ignaz Speckle - Abt von St. Peter im Schwarzwald- Erster Teil:1795-1802 / Zweiter Teil: 1803-1819,  Stuttgart, Kohlhammer 1966

Baumgarten, Fritz
Quelle:Der wilde Graf und die Reformation im Kinzigthal, Halle a.S, 1895

In Hausach, wie in der ganzen Herrschaft der Fürstenberger werden die Priester des "alten Glaubens" durch Prädikanten ersetzt. Graf Wilhelm von Fürstenberg führt 1540 das evangelische Bekenntnis ein. Somit ist Sebastian Häckelmann der erste Pfarrherr, der sich in der Dorfkirche der "Freiheit in Glaubenssachen" besonders verpflichtet fühlt. -  Unter der fürstenbergischen Herrschaft des Grafen Friedrich, Wilhelms Bruder, wird in der Dorfkirche ab 1548, durch Sebastian Häckelmann wieder die "alte Lehre" verkündet.

Bischoff, Emil

Chronik der Gemeinde Hausach, Hausach 1939

Brückner, Hans

Die Entwicklung der Wälder des Schwarzwaldes durch die Nutzung vergangener Jahrhunderte und ihre heutige Bedeutung. in: Der Schwarzwald, Beiträge zur Landeskunde, Alemannisches Institut Freiburg, Nr. 47, 1980 

Degott, Matthias

"Ich will dich preisen mein Gott" - Das geistliche Werk des Komponisten Karl Schmider in: "Kirchenmusikalische Mitteilungen für die Erzdiözese Freiburg" Heft 27, Mai 1990  

Ehrhardt
Quelle:Les chevalliers de lòmbre, la escadre de reconnaissance S. 794

Beschrieben wird die schwierige Aufgabe der französischen Aufklärungsfliegerei gegen Ende des 2. Weltkrieges. Insbesondere wird der Abschuss über Hausach geschildert.  

Engesser, Emil, Pfarrer

Chronik unserer Volksschulzeit 1908 - Ostern - 1916 in Hausach i. K.

Fischinger, Emil Gottfried

Die erste 110 000 Volt-Anlage in Europa. Elektrotechnische Zeitschrift 32 v. 31.11.1911   

Fischinger, Emil Gottfried

Verteilung elektrischer Energie über große Gebiete. Elektrotechnische Zeitschrift 34, vom 25.9. 1913

Freiburger Diözesanarchiv 90, 1970

Schicksale katholischer Geistlicher der Erzdiözese Freiburg im Dritten Reich

Hirt, Gustav

Karlsruhe o.A., Mittleres Kinzigtal im Brauchtum, Erzählungen Sagen und Schnurren 

Kienzle,Manfred / Klein, Kurt

Hausach, Vorgestern und gestern - 725 Jahre Stadt unter der Burg, Horb 1983

Klein, Kurt

Das Kirchspiel Hausach, Ein Streifzug durch die Vergangenheit der katholischen Pfarrgemeinde anlässlich der 100. Wiederkehr der bischöflichen Weihe der neu erbauten Stadpfarrkirche St. Mauritius im Jahre 1996 

Krebs
Quelle:Die Ortenau in Wort und Bild, 1929, politische und kirchliche Geschichte der Ortenau

Es geht um das Zusammenspiel von Macht und Glaube im Kinzigtal. Die östliche Ortsgrenze Hausachs ist bis heute auch die Grenze zwischen den Konfessionen rk und ev.

Krug, Karl A.
Splitter, Angst und Hunger, Krug Eigenverlag Köln 2005

Krug beschreibt Probleme aus der Jugendzeit, auf die er gerne verzichtet hätte.

Krug, Karl A.
Mit Wein gemalte Bilder und Gedichte

Stadtansichten aus früheren Zeiten von Gengenbach, Haslach, Hausach, Wolfach und Schiltach

Landeszentrale für politische Bildung Baden- Württemberg

Badische Geschichte, Vom Großherzogtum bis zur Gegenwart, Stgt.1979 

Monumenta Germaniä
Scriptores 15,2 (Supplementa tomorum I-XII, pars III, Supplementum tomi XIII)

Es geht um die Gründungsakten des Klosters St. Georgen und ihren Herrschaftsbereich Hausach und Einbach.

Muta, Kazuo

Fürstenberg, Grafschaft. In: Lexikon zur Geschichte der Hexenverfolgung, hrsg. v. Gudrun Gersmann, Katrin Moeller und Jürgen-Michael Schmidt, in: historicum.net, URL: http://www.historicum.net/no_cache/persistent/artikel/5580/

o.Angabe, Stadtmusik Hausach i.K. 1818-1928, Offenburg 1928

Festbuch zum 6. Gaumusikfest des Kinzigtalgaues bad. und württembergischer Musikvereine und zugleich 110-jähriges Stiftungsfest der Stadtmusik Hausach verbunden mit Musikwettstreit am 2.3. und 4. Juni 1928

Riezler, Sigmund

Ritter von, „Fürstenberg, Graf Wilhelm von“, in: Allgemeine Deutsche Biographie (1878)

Roth von Schreckenstein, Karl H.

Wolfgang Graf zu Fürstenberg, Landhofmeister des Herzogthums Wirtemberg, Wien 1866

Schmidt, Uwe Eduard

"Entwicklungen in der Bodennutzung im mittleren und südlichen Schwarzwald seit 1780 in" in: Forstliche Versuchs und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, 7800 Freiburg, Heft 146 Bd.1 und 2

Schneider-Strittmatter, Hermann

Hausach 1966, Chronik der Stadt Hausach

Schneider-Strittmatter, Hermann

Die Schicksale der Talschaft Einbach, Hausach 1958

Siegmund Dietmar, Herbrich Günter

100 Jahre Fernleitung Lauchhammer-Gröditz-Riesa mit 110 000V - vom ersten Gedanken bis zur Außerbetriebnahme, in 120 Jahre VDE - Bezirksverein Dresden S. 119-134 dto. Günter Herbrich, Emil Gottfried Fishinger S. 71-82 

Streit, Reinhard

Hausach und seine nächste Umgebung, Freiburg 1890

Württembergisches Urkundenbuch

Landesarchiv Baden Württemberg, Zwischen 1849 und 1913 erschien das "Wirtembergische Urkundenbuch" (WUB). In elf Bänden wurden 6148 Urkunden aus der Zeit vom 8. Jahrhundert bis zum Jahr 1300 im Volltext oder als Regest abgedruckt.
Das "Württembergische Urkundenbuch Online" präsentiert dieses zentrale Quellenwerk als digitale Neuauflage. Rund 400 Urkunden werden neu aufgenommen. Druck– und Literaturnachweise wurden aktualisiert, Archivsignaturen erstmals nachgewiesen. Ein umfassendes Literaturverzeichnis wurde erstellt. Komfortable Recherchenmöglichkeiten – darunter eine spezifische Ortsrecherche – erleichtern den Zugang.
http://www.wubonline.de/

Weinmann, Franz, Dekan

Eine Heimsuchung, Seelsorgebriefe aus der Verbannung, HrsG.Stadtdekanat Mannheim, G. Saltin